120 Jahre Tradition.

Was vor 120 Jahren im Berliner Vorort Oranienburg als Buchdruckmanufaktur entstand, wurde über viele Jahrzehnte zur heute fest im deutschen Druckmarkt etablierten Unternehmensgruppe am Rande der Hauptstadt entwickelt.

Die Möller Mediengruppe mit vier integriert arbeitenden Unternehmen ist heute eine feste Größe in der deutschen Rollenoffsetbranche. Viele Kunden und Geschäftspartner haben in der langjährigen Zusammenarbeit mit Möller schon mit einem oder mehreren zur Gruppe gehörenden Unternehmen zu tun gehabt, weil entsprechende Dienstleistungen in Anspruch genommen wurden.

Der Name verpflichtet.

Bereits in der vierten Generation wird die Mediengruppe von der Familie Möller geführt.

Kontinuität ist eine wesentliche Maxime der Familie Möller, die mit einem hohen Maß an persönlichem Engagement ein Stück deutscher Druckereigeschichte verkörpert. Vom Jahre 1894 an ist das Unternehmen in Familienbesitz und wird von Generation zu Generation weitergeführt.

Trotz wechselvoller Geschichte durch unterschiedliche historische Bedingungen hat sich eines nie geändert: Der feste Wille der Unternehmerfamilie, für ihre Kunden verlässliche Partner mit einem hohen Anspruch an persönliche Beziehungen und außergewöhnlichen Service zu sein, sowie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter allen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einen sicheren Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Prämierte Qualität.

Die hervorragenden Leistungen des Unternehmens wurden in den Jahren 2012 und 2013 mit Preisen geehrt.

Dass sich Qualität durchsetzt, beweisen die Auszeichnungen der Möller Druck und Verlag GmbH in ihren Kerngeschäftsfeldern Zeitschriften- und Katalogproduktion. Die vom renommierten Branchenmagazin „Druck & Medien“ verliehenen Preise gingen jeweils 2012 und 2013 an das Unternehmen.

Für sein Lebenswerk wurde der Aufsichtsratsvorsitzende und Inhaber Wolfgang Möller 2013 mit dem Gold Awards des Branchenpreises gewürdigt.

1894

1894

Gründung des Druckereibetriebes mit Buchdruck und Buchbinderei in Oranienburg durch Wilhelm Möller.

1945

1945

Nach Kriegsende Umzug des Betriebes aus der sowjetischen Besatzungszone nach Berlin Waidmannslust, Herausgabe einer kleinen Tageszeitung durch Adolf Möller legt Grundstein für neues Wachstum des Unternehmens

1949

1949

Umzug an den Standort Oraniendamm in Berlin-Waidmannslust in ein leer stehendes Fabrikgebäude.

1975

1975

Wolfgang Möller wagt den Einstieg in den Rollenoffset

1996/98

1996/98

Neue Geschäftsfelder erweitern das Portfolio. Neben zwei neuen Verlagen werden die Vorstufe und der neue Lettershop in zwei eigenen Unternehmen aufgestellt.

2008

2008

Umzug des gesamten Unternehmens an den neuen Standort Ahrensfelde, 3 km von der nordöstlichen Stadtgrenze Berlins entfernt. Dem erfolgreichen Wachstum wird am neuen Standort neuer Raum gegeben.

2014

2014

Das Unternehmen feiert sein 120-jähriges Jubiläum und wurde bis dahin bereits zweimal in den Jahren 2012/2013 jeweils mit einem Branchen Awards ausgezeichnet.

2015

2015

Inbetriebnahme unserer neuen 16-Seiten-Rotoman. Im Vergleich zu unserer bisherigen 16-Seitenmaschine brilliert die neue nicht nur durch eine höhere Druckgeschwindigkeit, sondern bietet eine Reihe von neuen, interessanten Produktvarianten.

1894

Gründung des Druckereibetriebes mit Buchdruck und Buchbinderei in Oranienburg durch Wilhelm Möller.

1945

Nach Kriegsende Umzug des Betriebes aus der sowjetischen Besatzungszone nach Berlin Waidmannslust, Herausgabe einer kleinen Tageszeitung durch Adolf Möller legt Grundstein für neues Wachstum des Unternehmens

1949

Umzug an den Standort Oraniendamm in Berlin-Waidmannslust in ein leer stehendes Fabrikgebäude.
TT_HerrMoeller_verteilt_Nordberliner700px

1975

Wolfgang Möller wagt durch das erfolgreiche Wachstum der verlagseigenen Wochenzeitung „Der Nord-Berliner“ den Einstieg in den Rollenoffset.

1996/98

Neue Geschäftsfelder erweitern das Portfolio. Neben zwei neuen Verlagen werden die Vorstufe und der neue Lettershop in zwei eigenen Unternehmen aufgestellt.

2008

Umzug des gesamten Unternehmens an den neuen Standort Ahrensfelde, 3 km von der nordöstlichen Stadtgrenze Berlins entfernt. Dem erfolgreichen Wachstum wird am neuen Standort neuer Raum gegeben.

2014

Das Unternehmen feiert sein 120-jähriges Jubiläum und wurde bis dahin bereits zweimal in den Jahren 2012 und 2013 jeweils mit einem Branchen Awards ausgezeichnet.
glutrotHistorie